Herzlich Willkommen bei dog friends portugal n.e.V.

als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt

 

dog friends portugal n.e.V. hat vom Veterinäramt die Erlaubnis nach § 11 des Tierschutzgesetzes zum "gewerbsmäßigen Handel mit Wirbeltieren" erhalten  und die Sachkunde nach § 11 des Tierschutzgesetzes wurde bescheinigt.  Jeder seriös arbeitende Verein muss diese Genehmigung haben.  Wenn Sie ein Tier adoptieren möchten, bitte erkundigen Sie sich immer, ob diese Genehmigung vorliegt, nur so kann man verantwortungsbewußten Tierschutz betreiben. Unsere Hunde reisen mit traces und jeder Transport ist offiziell über das Veterinäramt angemeldet.

 

Sie würden gerne mehr zu uns und unseren Projekten erfahren? Wenn Ihnen gefällt, was wir tun, und Sie uns gerne unterstützen möchten, dann informieren Sie sich einfach über uns!

  

Wir sind überwiegend, aber nicht ausschließlich,  in Portugal tätig und versuchen die Tierschutzorganisationen vor Ort zu unterstützen, dabei ist es nicht unser primäres Ziel so viele Hunde wie möglich nach Deutschland zu holen.  Vielmehr versuchen wir Hilfestellung durch Kastrationen und zur Verfügung gestellter Spenden zu geben.  Alle Hunde, die nach Deutschland kommen, sind bestens medizinisch versorgt, haben kompletten Impfschutz und alle erwachsenen Hunde sind kastriert. Auch reist kein Hund ohne Blutuntersuchung nach Deutschland. Wir legen sehr großen Wert auf Seriosität, leider ist das im Tierschutz nicht immer selbstverständlich. Ebenso wichtig ist eine best mögliche Einschätzung der Tiere, auch eventuell negative Eigenschaften werden schonungslos offen gelegt, nur so kann ein passendes und lebenslanges Zuhause für die Tiere gefunden werden. Der Einsatz der Tierschutzorganisationen vor Ort ist unbeschreiblich, nichts bleibt unversucht und auch größte Strapazen werden auf sich genommen, um die Situation der Hunde und Katzen in Portugal zu verbessern. Leider in die Situation in vielen Tierheimen und Tötungsstationen fürchterlich. Viel zu viele Hunde müssen dort auf viel zu wenig Raum leben und immer wieder kommt es zu Zwischenfällen, weil jeder überleben möchte. Die Hunde haben fürchterliches erlebt, Hunger und Misshandlung ist ihr Leben gewesen. Wir verlieren Hunde durch Hundebeißereien in der Nacht, ein grauenhafter Tod. Man ist machtlos und kann der Situation kaum Herr werden, denn gerade im Sommer sind die Tierheime völlig überfüllt, täglich kommen neue Hunde und durch die Ferienzeit werden kaum Hunde adoptiert. Diese Hunde brauchen dringend Hilfe, jeder kann etwas tun. Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen. Bitte schauen Sie nicht weg.

Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten.

 

Werden Sie Pflegestelle

 

Ohne verantwortungsbewusste Pflegeeltern ist es uns nicht möglich Tiere in Sicherheit zu bringen.


Wir haben kein Tierheim in Deutschland und sind daher auf Pflegestellen angewiesen. Der Pflegehund sollte mit der Pflegefamilie leben wie ein eigener Hund, bis er ein endgültiges Zuhause durch unsere Vermittlungsarbeit gefunden hat. Nachdem es in Portugal unzählige herrenlose Hunde gibt, werden wir ganz sicher einen Vierbeiner finden, der gut in Ihre Familie passt. Falls Sie bereit sind uns als Pflegestelle zu unterstützen, wird Sie einer unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen und ausführlich informieren.


Pflegestelle zu sein bedeutet, ein Tier auf Zeit bei sich aufzunehmen, bis es endgültig vermittelt wird. Man kann nie vorhersagen wie lange ein Tier braucht bis in sein neues Zuhause zieht, die Zeitspanne kann schon zwischen einer Woche und mehreren Monaten liegen.

Aufgabe der Pflegestelle ist es die Tiere an ein für sie meist völlig unbekanntes Leben zu gewöhnen, auch lernen wir die Tiere erst hier richtig kennen. Lernen die liebenswürdigen Seiten, aber auch eventuelle „Eigenarten“ der Tiere kennen. Dieses ist besonders wichtig, um einen geeignetes Zuhause zu finden. Unsere Schützlinge sollen die Menschen finden, die zu ihnen passen. Und die Menschen sollen die Tiere finden, die in ihre Familie passen.

Mit der Pflege eines Tieres übernehmen Sie eine große Verantwortung, wir müssen uns auf Sie verlassen können, genauso, wie Sie sich auf uns! Wir beraten Sie gerne. Pflegestellen werden von uns geschult, damit alle Anforderungen nach § 11 des Tierschutzgesetzes erfüllt sind. Eine verantwortungsbewußte Zusammenarbeit ist nur möglich, wenn auch die räumliche Nähe gegeben ist, daher können wir leider entfernte Pflegestellenangebote nicht annehmen.

 

Besuch auf der Quinta Juni 2017

Tierschutz ist nicht immer schön, aber es gibt es auch schöne und bewegende Momente. Der Besuch der Quinta in Portugal im Juni 2017 führt uns deutlich vor Augen wie sehr sich unser Einsatz lohnt. Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten wie die Hunde sich auf der Pflegestelle verändern,  wie ein riesiges Rudel von über 40 Hunden, jeden Alters  und jeder Größe, zusammenwächst  und zusammenlebt. Eine bessere Sozialisierung gibt es nicht, so werden die Hunde bestens auf ihr zukünftiges Leben in Deutschland vorbereitet. Die Bilder sprechen für sich und die Hunde. Ein ganz besonderer Dank gilt den Menschen vor Ort, die selbstlos und unermüdlich dieses ermöglichen, sie verdienen unseren größten Respekt   

 

weitere Pechvögel, die immer übersehen werden

 

 

Hier kontaktieren Sie uns

dog friends portugal n.e.V.

 

Angelika Jansen 

Email: info@dogfriendsportugal.de

dog friends portugal n.e.V

anerkannt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig

 

Wir sind eine Gruppe von Tierfreunden, die alle ehrenamtlich tätig sind, um speziell den Hunden in Portugal zu helfen und die ortsansässigen Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viel Sie bewegen könnten, wenn Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben würden?

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns. Und vielleicht möchten Sie ja etwas zu unserer Arbeit beitragen.

Kontakt

Telefon:  0171 - 6075693

 

Petra Kronen

 

Email:  erstkontakt@dogfriendsportugal.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wunschliste Tierschutz-Shop
Pfotenhilfe-Europa