Hunde in Deutschland

Wenn Sie sich für einen der Hunde in Deutschland interessieren, haben Sie die Möglichkeit ihn kurzfristig kennenzulernen, Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon oder Email, um alles weitere zu besprechen.

 

In jedem Fall ist hierzu vorab unsere Selbstauskunft auszufüllen, diese finden Sie untenstehend. Sollten Sie keine Möglichkeit haben die Selbstauskunft zu verarbeiten, sprechen Sie uns bitte gerne an.

 

Notfall Notfall Notfall Notfall Notfall Notfall Notfall Notfall Notfall

Dino, Dani und Paddy haben ihr liebevolles Zuhause durch einen Todesfall verloren. Jetzt suchen wir nur das allerbeste Zuhause für diese armen Seelen. Alle 3 haben ein kleines Handicap, sind im besten Alter zwischen 8 und 11 Jahren. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, einen Platz frei haben, melden Sie sich bitte bei dog friends portugal, Petra Kronen 01520/6106363 oder info@dogfriendsportugal.de

 

 

Gnadenplatz gesucht
 

Paul 

 

Paul ist ein mittelgroßer Rüde von ca. 11 Jahren (geb 2009).  Paul lebte bis vor kurzem mit  Dani und Dean zusammen.  Paul hat leider bisher kein einfaches Leben und dieses hat ihn geprägt. Er muss Artgenossen erst kennenlernen, da er nicht gut sozialisiert wurde. Er ist aber  sehr menschenbezogen und lieb. Paul ist gebehindert, weil er nach einem Unfall nicht die notwendige Fürsorge bekam. Wir haben das auch beim Spezialisten prüfen lassen, aber eine Korrektur ist ein Pauls Alter nicht möglich und er kommt auch gut damit zurecht. Paul hat leider viel zu viel Gewicht, was natürlich für seine Behinderung nicht gerade förderlich ist. Er muss daher dringend abnehmen., gerade Paul sucht daher ganz dringend ein neues Zuhause wo er geliebt wird. Da  Paul und seine Freunde ihr Zuhause wegen eines Todesfalls verloren haben werden sie ohne Schutzgebühr, selbstverständlich aber mit Schutzvertrag nur in das allerbeste Zuhause vermittelt.

 

ab Januar in Deutschland

 

Tejo

 

Tejo ist ein Rüde von ca. 3 Jahren (geb. 2017), er ist 52 cm hoch und wiegt 10 kg, eine Perle von Hund. Tejo ist der Vollblüter unter den Hunden von Apaba- ein temperamentvoller Bewegungskünstler, der aber auch feinfuehlig und gelehrig ist. Tejo ist leider durch staendige Episoden von Otitis (er laesst sich die Ohren behandeln aber bisher sind alle Versuche ihn zu kurieren fehlgeschlagen, taub geworden. Er  kompensiert das fantastisch durch sein aufmerksames und menschenbezogenes Wesen. Tejo ist unser bester  und einfachster Leinengaenger und ein unverzichtbares Mitglied unserer Samstags-Spaziergaenge denn er versteht sich mit allen Menschen und Hunden ohne aufdringlich zu sein! Obwohl er vom Shape her nach Jagdtalent aussieht scheint ihn dieses Thema gar nicht zu interessieren-am meisten wuerde er sich fuer ein eigenes Herrchen oder Frauchen begeistern.

 

ab  Januar in Deutschland

 

Bella

 

Bella ist eine ca. dreijährige (geb. 2017) sehr liebe und freundliche mittelgroße Labrador-Mix-Hündin, die den Brand in Santo Tirso überlebt hat. Bella ist sehr unkompliziert und sanft, sie liebt die Menschen, ist aber auch mjt allen Artgenossen verträglich. Bella wird zurzeit noch wegen Hautproblemen behandelt, da sie in einem sehr verwahrlosten Zustand war. Alle Tests auf Mittelmeerkrankheiten waren negativ, so dass sie bald nach Deutschland reisen kann, wenn sie eine liebe Familie gefunden hat.

Filho

 

Filho ist eine ca. mittelgroße Hündin von ca. 2 Jahren ( geb 01/18), sie ist 50 cm hoch und wiegt 18 kg.  Filho kam zusammen mit ihrer Schwester Rabanada ins Tierheim, die beiden Mädchen wurden auf der Straße ausgesetzt. Sie hatten nicht viel Kontakt mit  Menschen, machen aber gute Fortschritte, sicherlich brauchen sie aber ein wenig Zeit sich an neues zu gewöhnen. Mit  Artgenossen verstehen sich beide gut

 

 

ab Januar in Deutschland

 

Moby Dick

 

Moby Dick ist eine fast dreijährige , mittelgroße Hündin, sie ist 54 cm hoch und wiegt 23 kg. Moby hat eine sehr dramatische Rettung hinter sich, sie wurde zusammen mit ihrer Tochter Kikas am Tor des öffentlichen Tierheims angebunden.  Kikas war so ängstlich und starr vor Schreck, dass man sie sofort sichern konnte. Ihre Mutter Moby entkam und konnte erst am nächsten Tag unter sehr schwierigen Bedingungen  eingefangen werden. Sie saß an Rande eines Abgrunds und drohte jeden Moment abzustürzen. Ana von APABA versuchte sie zu halten, aber es regnete und Moby war triefnass. Erschwerend kam noch hinzu, dass die Stelle an einer sehr befahrenen Straße war und von beiden Seiten LKWs und PKWs fuhren. Zum Glück ging alles gut. Moby und ihre Tochter Kikas waren durch ihr Leben auf der Straße sehr verbunden, einfach unzertrennlich und sie konnten nicht ohne einander. Ihre Wiedervereinigung im Tierheim war herzzerreißend. Kikas ist inzwischen in Deutschland und sucht noch ein Zuhause. Moby hatte Leishmaniose (ohne irgendwelche Symptome) und wurde vorsorglich erfolgreich behandelt. Sie ist eine sehr liebe und ruhige Hündin, die sich über alles und jeden freut, mit Artgnossen verträgt sie sich bestens.  Dieses herzensgute Mädchen verdient das allerbeste Zuhause. Moby liegt uns besonders m Herzen und wird mit reduzierter Schutzgebühr, aber selbstverständlich mit Schutzvertrag nur in beste Hände vermittelt.

ab  Januar in Deutschland

 

Goivo

 

Der Ur-Sympat Goivo war erst Kettenhund und ist dann in einem extrem schlechten Shelter gelandet aus dem  unsere Chefin ihn rausgehauen hat……..unschuldig im Knast seit er auf der Welt ist, blieb dieser liebe  Kerl dennnoch  erfrischend normal und da wird einem erst Recht klar: hier zeigt sich der Klassehund ! Goivo versteht sich mit allen Artgenossen `und anderen` Leuten  und scheint mit seinem schönen Gesicht in jeden Tag reinzulachen. Er ist ein kräftiger Hund von 22 kg mit tüchtig Vorwärstdrang an der Leine, weil die Welt so schön ist! Da muss er noch ein bisschen lernen sich zurücknehmen zu lassen...Aber sonst.?:  will man unbedingt nach einem Nachteil an diesem Hund suchen dann fällt uns nur eine Tatsache ein: Er wird  im Juni 2021 schon 7 Jahre alt- Jahre an gemeinsamer Zeit, die einem leider rückwirkend abgehen werden.... 

 

Hier kontaktieren Sie uns

dog friends portugal n.e.V.

 

Email: info@dogfriendsportugal.de

Spendenkonto

dog friends portugal n.e.V

anerkannt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig

 

Wir sind eine Gruppe von Tierfreunden, die alle ehrenamtlich tätig sind, um speziell den Hunden in Portugal zu helfen und die ortsansässigen Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viel Sie bewegen könnten, wenn Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben würden?

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns. Und vielleicht möchten Sie ja etwas zu unserer Arbeit beitragen.

 

dog friends portugal n.e.V

IBAN: DE91 3956 0201 0809 2470 15 

BIC :    GENODED1DUE

Kontakt

Wir sind telefonisch erreichbar von

 

montags bis freitags

in der Zeit von

8:00 bis 20:00 Uhr

 

In dringenden Fällen sind wir auch außerhalb dieser Zeiten erreichbar. Bitte hinterlassen Sie uns dazu eine Nachricht mit Namen, Telefonnummer und Angabe ihres Anliegens. Wir rufen dann schnellstmöglich zurück.

 

Telefon:  0152 - 06106363

 

Petra Kronen  *  2. Vorsitzende

 

Email:  info@dogfriendsportugal.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.