So können Sie uns helfen

Werden Sie Pflegestelle

 

Ohne verantwortungsbewusste Pflegeeltern ist es uns nicht möglich Tiere in Sicherheit zu bringen.


Wir haben kein Tierheim in Deutschland und sind daher auf Pflegestellen angewiesen. Der Pflegehund sollte mit der Pflegefamilie leben wie ein eigener Hund, bis er ein endgültiges Zuhause durch unsere Vermittlungsarbeit gefunden hat. Nachdem es in Portugal unzählige herrenlose Hunde gibt, werden wir ganz sicher einen Vierbeiner finden, der gut in Ihre Familie passt. Falls Sie bereit sind uns als Pflegestelle zu unterstützen, wird Sie einer unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen und ausführlich informieren.


Pflegestelle zu sein bedeutet, ein Tier auf Zeit bei sich aufzunehmen, bis es endgültig vermittelt wird. Man kann nie vorhersagen wie lange ein Tier braucht bis in sein neues Zuhause zieht, die Zeitspanne kann schon zwischen einer Woche und mehreren Monaten liegen.

Aufgabe der Pflegestelle ist es die Tiere an ein für sie meist völlig unbekanntes Leben zu gewöhnen, auch lernen wir die Tiere erst hier richtig kennen. Lernen die liebenswürdigen Seiten, aber auch eventuelle „Eigenarten“ der Tiere kennen. Dieses ist besonders wichtig, um einen geeignetes Zuhause zu finden. Unsere Schützlinge sollen die Menschen finden, die zu ihnen passen. Und die Menschen sollen die Tiere finden, die in ihre Familie passen.

Mit der Pflege eines Tieres übernehmen Sie eine große Verantwortung, wir müssen uns auf Sie verlassen können, genauso, wie Sie sich auf uns! Wir beraten Sie gerne. Pflegestellen werden von uns geschult, damit alle Anforderungen nach § 11 des Tierschutzgesetzes erfüllt sind. Eine verantwortungsbewußte Zusammenarbeit ist nur möglich, wenn auch die räumliche Nähe gegeben ist, daher können wir leider entfernte Pflegestellenangebote nicht annehmen.

 

 

Übernehmen Sie eine Patenschaft

 

Retten Sie ein Leben, indem Sie Pate werden. Wir suchen zuverlässige tierliebe Menschen, die uns helfen den Unterhalt der Hunde vor Ort zu finanzieren. Es gibt auch immer wieder Hunde, denen auf Grund des Alters oder des Gesundheitszustandes eine Reise nach Deutschland nicht mehr zuzumuten ist. Wir möchten diesen Hunden aber dennoch einen schönen Lebensabend ermöglichen.

Es ist nicht unser Bestreben, alle Hunde nach Deutschland zu holen, sondern vielmehr die Organisationen vor Ort zu unterstützen mit Spenden für Futter, medizinische Versorgung und Kastrationen. Nur so kann man langfristig das Leid vor Ort lindern. Hunde, die ein Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle in Deutschland gefunden haben, werden von uns ausreisefertig gemacht und nach Deutschland gebracht.

Es gibt so viele Möglichkeiten ein Leben zu retten, sprechen sie uns an. Ohne ihre Hilfe werden viele Hunde in katastrophalen Bedingungen leben oder ihr Leben lassen müssen. Gerne informieren wir Sie, wenn Sie Pensions-, Kastrations- oder Gnadenbrotpate werden möchten. Jede Form der Hilfe ist willkommen. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung

 

 

Werden Sie Mitglied


Unterstützen Sie mit ihrer Mitgliedschaft unsere Arbeit, denn auch ihre Mitgliedsbeiträge kommen zu 100 % den Tieren zugute. Mitgliedsbeiträge von gemeinnützigen Organisationen sind steuerlich absetzbar, selbstverständlich erhalten Sie eine Bescheinigung.

 

Schenken Sie uns ihre Zeit


Zeit ist unser höchstes Gut und der größte Feind unserer Tiere in Portugal. Kämpfen Sie mit uns gemeinsam um ihr Leben. Wir schaffen nicht alles, aber jeder kann etwas schaffen. Unterstützen Sie uns mit ihrer Zeit, wertvoller Zeit für die Tiere.

 

Spenden


Unser Team besteht aus Tierfreunden, die alle ehrenamtlich tätig sind, um speziell den Hunden und Katzen in Portugal zu helfen und die ortsansässigen Tierschutzorganisationen zu unterstützen.  

Ihre Spenden kommen also zu 100 % bei den Hunden und Katzen in Portugal an. Bitte unterstützen Sie unsere Vierbeiner. Jeder Euro zählt! Finanzielle Unterstützung benötigen wir für dringend notwendige medizinische Behandlungen der Hunde in Portugal, wie zum Beispiel:

· Operationen und Kastrationen der Tiere

· Floh- und Parasitenhalsbänder, um die Übertragung von Krankheiten von Ungeziefer auf die   Hunde zu vermeiden
· Kastrationen von Straßenhunden und Straßenkatzen in Portugal, um langfristig das Elend der Streuner zu verringern.

 

Auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenquittung.

Hier kontaktieren Sie uns

dog friends portugal n.e.V.

 

Angelika Jansen 

Email: info@dogfriendsportugal.de

dog friends portugal n.e.V

anerkannt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig

 

Wir sind eine Gruppe von Tierfreunden, die alle ehrenamtlich tätig sind, um speziell den Hunden in Portugal zu helfen und die ortsansässigen Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viel Sie bewegen könnten, wenn Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben würden?

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns. Und vielleicht möchten Sie ja etwas zu unserer Arbeit beitragen.

 

Spendenkonto

dog friends portugal n.e.V

IBAN: DE91 3956 0201 0809 2470 15 

BIC :    GENODED1DUE

Kontakt

Wir sind telefonisch erreichbar von

 

montags bis freitags

in der Zeit von

8:00 bis 20:00 Uhr

 

In dringenden Fällen sind wir auch außerhalb dieser Zeiten erreichbar. Bitte hinterlassen Sie uns dazu eine Nachricht mit Namen, Telefonnummer und Angabe ihres Anliegens. Wir rufen dann schnellstmöglich zurück.

 

Telefon:  0152 - 06106363

 

Petra Kronen  *  2. Vorsitzende

 

Email:  erstkontakt@dogfriendsportugal.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Pfotenhilfe-Europa