Rüden Portugal 

Junior

 

Mit Junior können wir einen kleinen (8 kg bei 42 cm Schulterhöhe) aber hochbeinigen Mischling anbieten, der sich sicher rasch in die Herzen neuer Herrchen und Frauchen  einschmust.
Junior wurde mit einer Hündin ausgesetzt als sein Frauchen ins Heim musste und deren Tochter sich nicht darüber im Klaren war, dass ihre Mama gechippte Hunde hatte. Letztendlich wurden beide auf das Tierheim  umgeschrieben und wir wissen, dass er am 4.5. 2021 geboren wurde. Junior ist lebhaft und selbstbewusst aber nicht unsensibel, Spaziergänge liebt er, denkt dabei aber natürlich mehr an seine eigenen Interessen.  Gleich beim ersten Testlauf zeigte er dass er gerne Radfahrer und Jogger meldet, mit wenig Aufwand verstand er aber auch innerhalb von 20 min davon abzulassen. Junior ist gesellschaftsfähig  mit Artgenossen, Hündinnen mag der Schönling natürlich lieber. Junior ist ein unkomplizierter,bildhübscher  Sportsfreund den wir wärmstens empfehlen können!

Carica


Carica ist ein Hund für den die Aufnahme ins Tierheim schon eine Verbesserung der Lebensverhältnisse bedeutet. Der Lang/ Rauhaar Podengo wurde mit einer deutlichen verfilzten Kerbe am Hals aufgefunden und zeigt das typische unterwürfige, geduckte Verhalten der Tiere die nur an der Kette auwuchsen. Dennoch zeig sich Carica bisher sozial kompetent mit Artgenossen. Sein Geburtsdatum wurde auf den 1.1. 2023 geschätzt , er wiegt 10 kg bei 45 cm Schulterhöhe und er ist jung genug die Vergangenheit zu vergessen .Gemütliche Spaziergänge unter Freunden lockern den süssen Kerl sichtlich auf und das konnten wir schon beim ersten Fototermin beweisen. Mit Sicherheit wird Carica sich ganz rasch zum Besten entwickeln wenn er in die richtigen Hände kommt. Nimmst Du ihn an die Hand?

Willy

 

Als seine Besitzer ins Heim kamen wurden Willy und eine kleine Hündin  in einem eingezäunten Garten sich selbst überlassen - bis die Verwahrlosung der beiden Tiere gemeldet wurde. Nun sitzt er schon fast zwei Jahre im Shelter ein und wartet vergeblich auf eine Adoption  - denn er ist schon etwas älter, schwarz, mittelgross (48 cm/14 kg) und hat ein leicht schiefes Ohr.  Aber Willy ist ein reifer Hund (geb. Januar 2016) mit Vorzügen und ein beliebter Teilnehmer unserer Gruppenspaziergänge.  Willy ist etwas futterneidisch und muss separat gefüttert werden, aber dennoch hat er schon die verschiedensten Boxenmitglieder problemlos akzeptiert . Sein Liebstes ist ein Spaziergang mit "Einzelwidmung"...EINMAL in Ruhe einen Menschen nur für sich zu haben und sei es nur für ein Stündchen - das bedeutet ihm sehr viel und zurück im Tierheim zögert er dann aus der Transportbox zu steigen und schaut uns an als wolle er sagen: Los, starte den Wagen und nimm mich mit, ich kann nicht mehr zurück in dieses Loch!  Wer holt unseren Willy da raus..?

Lirio Tobias

 

Der schnuckelige Tobias Lirio wurde mit einer doppelten Fraktur am Vorderbein aufgefunden. Nachforschungen führten zu einer Besitzerin die ihn verleugnete aber ein ganzer Hinterhof voller niedlicher Hündinnen mit 'Batman'  Gesicht verrieten die Verwandschaft zu Herrn Lirio.
Wir von dogfriendsportugal boten sofort  an, die Kosten der OP zu übernehmen, denn der Bruch war nicht mehr frisch und es musste gehandelt werden- unser Partnerverband in Portugal übernahm gleichzeitig mehrere Hündinnen aus dem Haushalt der drauf und dran war als Animal Hoarding Domizil zu explodieren. Wegen der grossen Welle ausgesetzter Hunde fand Lirio nur für die Nachsorge der OP eine Pflegestelle und muss nun leider in den Shelter. Lirio ist ca im Februar 2023 geboren , wiegt 12kg bei 46cm Schulterhöhe und ist ein sehr charmanter Jüngling. Auf Pflegestelle hat er mit Katzen gelebt und fand das ebenso selbstverständlich wie ein Ründchen an der Leine durchs Dorf. Es sind keine Probleme mit seinem operierten Bein zu erwarten. Wir wünschen uns eine tolle Familie für diesen schmusigen Goldjungen. 

Shy

 

HEY, STOP!
Nicht weiterscollen!!...ein hübscher Hofhund , denkst Du ? Aber sicher zu gross...?
Weit gefehlt: nur 45 cm Schulterhöhe misst der freundliche Shy und wiegt 14 kg. Er hat dichtes weiches Fell mit einer glänzenden schwarzen Decke, goldocker Augenbrauen und Beine und der weisse Brustlatz lädt zum Kraulen ein. Shys Geburtsdatum wurde auf den 1.1.2019 geschätzt und so ist der anhängliche Hundemann im besten Alter. Shy wurde am Strassenrand aufgelesen und macht durch etwas Unsicherheit seinem Namen mässig Ehre. Sein Dilemma: Er ist ein mit Artgenossen verträglicher Hund der eher zu defensiv ist und dominanten Tieren nichts entgegezusetzen hat. Obwohl er natürlich von Rüpelrüden ferngehalten wird, fühlt er im überfüllten Shelter ihre Gegenwart und so geht er auf Menschen oft sehr hilfesuchend zu. Nimmt man ihn aus dieser Situation raus auf die Felder, entpuppt er sich als sehr angenehmer massvoller Wegbegleiter. Beim Gruppenspaziergang ist er ein beliebter Teilnehmer und  lässt sich getrost von Hand zu Hand reichen. Ländliche Umgebung ist sein Element, viel Strassenverkehr beunruhigt ihn noch etwas. Wie sehr würden wir uns freuen dass ihn endlich liebe Menschen erkennen und ihn aus seinem monatelangen  Tierheimleben in dauernder Furcht befreien...

TORRÃO


So ein richtiger Allrounder ist unser Torrão nicht nur als Mischling - nein er ist auch einer unserer Hunde, die wir uns in vielen Konstellationen vorstellen können. Sein Geburtsdatum wurde geschätzt auf den 1.1. 2019- daher ist er mit gereiftem Selbstbewusstsein ausgerüstet  und braucht  keinen Streit um sich darzustellen, - tiefergelegte Postur bei 8 kg und 35 cm Schulterhöhe reicht völlig aus! Im Kopf der Grosswildjagd verschrieben verscheucht er so manche Amsel im Garten - für einen Haushalt mit Katzen oder Kleintieren können wir ihn uns also nicht vorstellen. Kinder sollten schon mit Köpfchen mit ihm Ball spielen können denn die ganz Kleinen wären sicher enttäuscht dass er am Ball aber auch immer der Schnellere ist. Stadt, Land ,Fluss sind ihm bekannt , Fremdeln tut er nicht und was er nicht kennt kann er noch lernen!

Robin

 

Goldjunge Robin ist ein kompakter und robuster Hund von ca 45 cm Schulterhöhe und wiegt 15 kg. Laut tierärztlicher Schätzung wurde er ca Anfang August 2022 geboren. Robin ist ein unkomplizierter Charmebolzen der 'vielseitig' interessiert ist an Zuwendung in Form von Leckerli, Streichel - und Spieleinheiten. Manchmal wird er etwas aufdringlich, was seinen Bedarf an liebevollen Menschen, die ihm Grenzen setzen, verrät. Robin zeigt sich verträglich mit Artgenossen und lebt in einer gut durchgegenderten Freilaufgruppe. Wer verliebt sich in den freundlichen kleinen Racker der sich auf unseren Fotos wirklich zeigt wie er ist:

Hundssympatisch!

 

Toyota

 

Der freundliche Toyota wurde zusammen mit einer kleinen Schosshündin unter vehementem Drängen dem Tierheim übergeben und  möchte dort dringend wieder raus. Natürlich hat seine kleine Freundin schon ein neues zu Hause gefunden aber Toyota hat noch das Nachsehen. 
Der etwas im Retriever Typ stehende Hund wurde am 1. 9.2017 geboren und ist ein grosser Menschenfreund. Abgesehen von ,Sitz' hat er wohl nichts gelernt , ist aber so an Beschäftigung mit ihm interessiert dass sich das gut nachholen lässt. Lob und Streicheleinheiten sind ihm wichtiger als Leckerli! Toyota geht sehr gerne spazieren, sollte aber auch hier noch lernen dass Frauchen/ Herrchen das Tempo angibt denn immerhin wiegt er 25kg bei 53cm Schulterhöhe. Wer gibt diesem tollen Hund die Chance nochmal durchzustarten?

 

Nenúfar

 

Welpe Nenúfar und sein psychisch krankes Frauchen haben sich gegenseitig überfordert und wurden von unserem Partnertierheim vom gegenseitigen Terror befreit. Nun braucht der hübsche Jüngling eine sichere Zukunft mit klarem Umgang und viel Zuwendung. 
Der elegante Tricolor Rüde wurde Mitte September 2023 geboren und misst jetzt (Text von Anfang Februar) 40 cm bei 9 kg. Er wird gut mittelgross. Nenúfar ist lebhaft und sozial verträglich mit Artgenossen.  Menschen gegenüber hat er sich in nur kurzer Zeit sehr zum Guten entwickelt aber mit ihrem Leben in urbanen Bereichen ist er noch nicht vertraut. Wir wünschen uns für ihn welpenerfahrene Tierfreunde die ihn fördern und fordern damit er ein Hund von Welt werden kann.

Piri Piri

 

Dieser elegante, hochbeinige Hund ist wahrscheinlich ein Russel Ratonero Foxbracken Pointer Bretone und trägt den zu seinem Temperament passenden Namen Piri Piri (Piri Piri ist eine Art Tabasco). Er ist ein sozial verträglicher Jüngling der schätzungsweise (TA) Mitte Oktober 2022 geboren wurde. Im Moment (Okt. 2023) wiegt er 12kg bei 45cm Schulterhöhe. Piri Piri sucht ein aktives, katzenfreies zu Hause mit viel Humor und  Erfahrung für Hunde die sich nunmal für alles interessieren. Er möchte sein Leben nicht  als Couch Potato verbringen. Wer fühlt genauso und tut sich mit dem Schönling zusammen?

 

Ashton (Maria)

 

Ashton ist ein ca. mittelgroßer Rüde von ca. 4-5 Jahren (geb. 2019) Er wurde von einem Auto angefahren, hat sich aber gut erholt, obwohl er noch immer eine merkwürdige Art zu laufen hat. Ashton versteht soich mit Hündinnen besser, als mit Rüden. Jedoch ist er etwas futterneidisch, daher ist es am einfachsten wenn er alleine mit seinen Menschen lebt.

Bernado (Maria)

 

Bernado ist ein gut mittelgroßer Rüde von ca. 9 Jahren (geb. ca. 2014). Bernado ist ein sehr menschenbezogener und sozialverträglicher Junge. Er liebt Kuscheleinheiten und liebt es zu spielen. Bernado ist ein unkomplizierter und lieber Rüde, der endlich ein eigenens Zuhause verdient. Ältere Hunde werden von uns unterstützt, bitte sprechen Sie uns dazu an.

 

Florian (Maria)

 

Florian ist ein ca.elfjähriger (geb. 2012) mittelgroßer bis großer Rüde, er wiegt ca. 25 - 30 kg.. Florian ist sehr gut sozialverträglich und menschenbezogen. Wer gibt dem Senior noch eine gute Zeit in einem eigenen Zuhause? Ältere Hunde werden von uns unterstützt, bitte sprechen Sie uns dazu an.

Hamilton (Maria)

 

Hamilton ist ein älterer Rüde von mindestens 8 Jahren (geb. ca. 2015), er ist  mittelgroß bis groß und wiegt um die 25 Kg. Hamilton ist sehr sozialverträglich, lebt frei im Hundelrudel. Ältere Hunde werden von uns unterstützt, bitte sprechen Sie uns dazu an.

Paco (Maria)

 

Paco ist bereits 13 Jahre (geb. 2010), er ist ein sehr ruhiger und lieber größerer Rüde. Paco hat Labrador Größe und wiegt ca. 25-30 kg. Er ist sozialverträglich und menschenbezogen. Manchmal schmerzt ihm eine der vorderen Pfoten, was altersbedingt ist. Wir wissen Paco hat aufgrund seines Alters keine guten Aussichten auf ein eigenes Zuhause, aber wir möchten es unbedingt versuchen. Älterene Hunde werden von uns unterstützt, bitte sprechen Sie uns dazu an.

 

Hibisco

 

Der hübsche HIbisco wurde mit seinen Geschwistern ausgesetzt und im Tierheim aufgenommen. Das Geburtsdatum der Welpen wurde auf den 01.01.2022 festgelegt. Als kleines cremefarbenes Bärchen mit dunklen Knopfaugen fand er schnell eine Adoption, aber nun wurde er mit der etwas ausgeleierten "Allergie"- begründung wieder abgegeben. Hibsco ist ein sehr freundlicher Hund, der sich gut mit Artgenossen versteht. Er ist hocherfreut, wenn man sich mit ihm beschäftigt und möchte alles richtig machen. Interessenten sollten aber wissen, dass er in seinem bisherigen zu Hause sicher sehr viel weggesperrt wurde, was er mit lauthalsem Protest zum Ausdruck bringt. Das gelegentliche Alleinsein sollte er also behutsam ganz neu erlernen. Sozial verträglich wie er ist, steht dem Besuch in einer HUTA nichts entgegen. Mit moderaten 47cm Schulterhöhe bei 15 kg Lebendgewicht ist  Hibisco ein handlicher Hund, dennoch empfehlen wir ihn als Familienhund eher für standfeste Kinder, denn er würde sicherlich gerne überall mitspielen. Wer gibt diesem netten, lebhaften  Hund den Neustart den er sich so wünscht?

Jeff (Maria)

 

Jeff wurde 2013 im Alter von 2 Jahren aus dem Zwinger in Braga adoptiert. Er müsste demnach jetzt ca12 Jahre alt sein. Er wurde vor kurzem in Zentralportugal gefunden, der Besitzer hatte ihn scheinbar im Alter auf die Straße gesetzt. Er ist jetzt im Norden im Hundehotel und hofft noch auf die Chance auf ein richtiges Zuhause. Jeff ist ein zuverlässiger und verträglicher mittelgroßer bis großer Labradormix. Ältere Hunde werden von uns unterstützt, bitte sprechen Sie uns hierzu an. 

Scott 

 

Wir suchen Männer mit Bärten als Bewerber für  diesen schönen Hund mit besonderen Ansprüchen. SCOTT ist der typische Fall einer Fehlvermittlung im Welpenalter und ist  seinem ersten Besitzer mehrmals durchgebrannt,denn er bekommt Flügel wenn er allein bleiben soll. Das letzte mal ist er mit nur 9 Monaten 30 km weit gelaufen und in einem Gestüt gelandet, von wo aus man um seine Abholung bat. Scott war gechippt und im Gespräch mit dem Halter wurde die Übergabe des Hundes ans Tierheim vereinbart. Scott ist nun ein Halbstarker von 35 kg bei 63cm Schulterhöhe. Er ist im Geiste ein Welpe voll wohlmeinender Energie aber hat die Kraft eines erwachsenen Hundes und auch wenn Hundeerziehung  Kopfarbeit ist ,so sollte man diesem Rüden doch auch körperlich gewachsen sein. Scott braucht viel Platz mit sicherer Einfriedung , einen erfahrenen Besitzer und standfeste Familienmitglieder. Er versteht sich mit Artgenossen aber ist unter Sgelterbedingungen  vielen der Hunde im Heim "too much". Er bewohnt seinen Zwinger mit Sargo, den Ihr auch auf dieser Seite findet. In reizarmer Umgebung, nur mit Menschen , beruhigt sich dieser Hund sofort und hat Köpfchen. Wer verliebt sich in unseren Scott und hat das Know How aus ihm einen  Scotti zu machen?

Alberto 

 

sucht Menschen mit Erfahrung im Umgang mit Angsthunden

 

Dieser grünäugige Alien mit dem ganz irdischen Namen ,Alberto', -Berti für seine Freunde- braucht dringend ganz besondere Menschen, die sich seiner annehmen.  Er wurde im Dezember mit einem Brüderchen im Dickicht gefunden und beide zeigten sich bereits sehr verwildert und ängstlich. Das Geburtsdatum wurde damals auf den 1. 9. 2022 geschätzt.  Dann erkrankte Alberto am sehr seltenen Adenovirus. Neben einer Leberentzündung verursacht dieser Virus eine  Hornhauttrübung, die rechts immer noch leicht vorhanden ist und behandelt wird. Den Virus hat er überstanden und ist nun immun. Grössere Sorgen macht uns allerdings dass Alberto durch die langwierige Erkrankung in Quarantäne bleiben musste , lange Zeit nicht geimpft werden durfte und dadurch in der wichtigsten Jugendphase  keine  Ängste abbauem konnte. Er ist dennoch kompetent im Umgang mit Hunden, auf Menschen geht er aber von selbst nicht zu, was auch mit den vielen Behandlungen zu tun hat, die er über sich ergehen lassen musste. In der Gruppe geht Alberto gerne spazieren und wird immer sicherer, aber Zivilisationsgemeinheiten erschrecken ihn noch. Alberto wiegt jetzt (Juni 2023) 12 kg bei 45cm Schulterhöhe und wird mittelgross bleiben. Wer gibt Bertis Leben eine Wende ?

Sassa

 

Der opulente Sassa tauchte eines schönen Morgens  im Stadtpark auf und da das Herrchen nicht kam, ging er bereitwillig mit dem Tierheimteam mit. Natürlich war er ungechippt und auf seine Veröffentlichung reagierte niemand . Trotz guten Pflegezustands fiel auf , dass er das rechte Hinterbein nachzieht und die Röntgenbilder zeigten eine Fraktur des Beckens , die nur konservativ- also mit Ruhighalten des Hundes verheilen sollte. Sassa läuft leider weiterhin ungleich, aber ist offenbar schmerzfrei. Er wúnscht sich ein zu Hause mit viel Platz wo er sich ständig und nach seinen Möglichkeiten bewegen darf, denn er lässt es gerne gemütlicher angehen. SASSA ist offensichtlich noch recht jung und sein Geburtstag wurde tierärztlich auf den 1.1. 2021 geschätzt. Er ist ein bildschöner und sehr netter Hund der sich besser mit Hündinnen versteht - das Hosen Anhaben überlässt er den Damen auch schon mal. Sassa misst 65 cm.und wiegt 35 kg. Bei Interesse holen  wir gerne eine aktuelle tierärztliche  Begutachtung mit Röntgenbildern ein.

Patinhas
 
Patinhas ist einer von unseren Hundeopas, die dringend noch eine schöne  Zeit als Rentner suchen. Sein Geburtsdatum konnte im Einvernehmen mit den Vorbesitzern auf den 1. 1. 2013 festgelegt werden. Er ist angeblich der Vater von Pipocas, die wir  bei den Hündinnen vorstellen. Mit ihr hat er völlig erziehungsfrei im Hinterhof eines kleinen Bauernhauses leben dürfen, aber als die Besitzerin verstarb,  wollte die Familie die die beiden nicht miterben. Eltern und Kinder auf ewig zusammenzuhalten ist ähnlich schwierig wie bei Menschen. So verbindet die beiden eine Art Hassliebe – vor allem zur Futterzeit kann es zu erheblichen Auseinandersetzungen kommen. Mit Menschen sind die beiden sehr freundlich und auch ohne jede Scheu. Für jeden von ihnen empfehlen wir ein zu Hause als Einzelhund, denn auch mit anderen Hunden können sie  nach Wochen der Harmonie urplötzlich aus der Haut fahren.  Patinhas wiegt 14kg bei einer Schulterhöhe von 45cm und liebt es spazieren zu gehen. Auf Gruppenspaziergängen zeigt er sich unkompliziert. Wer gibt diesem etwas knorrigen Rentner noch ein paar gute Jahre?

Cool

 

Für viele, die Cools Geschichte kennen, ist es fast ein Wunder, dass der mittelgrosse Hundejunge heutzutage so kregel aus der Wäsche schaut. Cool lebte von Welpenbeinen an an der Kette, wo er unter so schrecklichen Bedingungen verwahrloste, dass er nach 5 Jahren fast  dem Tode geweiht war. (Sein Geburtsdatum konnte also recht treffsicher auf den 1.1. 2018  geschätzt werden.) Mit diplomatischer Beständigkeit schaffte es eine liebe Frau aus der Nachbarschaft den ruppigen Besitzer zur Übergabe des Hundes zu überreden. Zu dem Zeitpunkt musste Cool bereits direkt in die Klinik eingeliefert werden und es bedurfte 2  Monate Behandlung bis er endlich Gevatter Hein von der Schippe sprang. Sein Schutzengel aus der Nachbarschaft bezahlte den Klinikaufenthalt, aber konnte Cool leider kein Zuhause geben. So ist es nun Ehrensache für unser Partnertierheim Cool den Schritt ins Glück zu ebnen und uns dabei um Hilfe zu bitten. Cool ist 45cm hoch und wiegt jetzt stolze 14kg, er ist als Ex Kettenhund etwas ungehobelt im Umgang mit Artgenossen aber mit besonnener Begleitung beim Kennenlernen hat man doch ein 4 er Grüppchen um ihn gesellt, das zu ihm passt. Das er sich etwas eifersüchtig als erster die Streicheleinheiten von Zweibeinern abholen möchte sei ihm verziehern , denn was Menschen angeht hat er grossen Nachholbedarf und er liebt  ausgiebige Spaziergänge auf weiter Flur. Wer rundet das Glück des tapferen Cool ab und bietet ihm eine tolle 2. Lebenshälfte??

 

Patrick


Patrick ist unser jüngstes Sorgenfellchen.  Er wurde mit 4 Geschwistern als zweimonatiger Welpe (geb. 01.11. 2021)  aufgefunden und war von Anfang an der Ängstlichste der Familie. Im januar fand er dann Adoptanten in Portugal zu denen er auch Vertrauen schöpfte, aber ausserhalb der 4 Wände des trauten Heims  konnte er sich nie entspannen. So gaben ihn die überforderten Adopanten im April wieder ab.  Wir suchen nun für diesen mittelgroß heranwachsenden  Junghund  geduldige Menschen, die ihm verständnisvoll, aber auch entschlossen, Mut machen!

Adoption für Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden

 

Quiducho ❤️

 

Quiducho, Pirata und Tita sind Geschwister, geboren in 2013. Sie haben ihr ganzes Leben im Tierheim verbracht, weil sich niemand für sie interessierte. Die Geschwister kommen aus schlechten Bedingungen, waren hungrig und vernachlässigt. Niemand hat sich bisher für Quiducho interessiert, da er sehr schüchtern ist und Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden in seinem Zuhause braucht. Sein Bruder Pirata fand bereits ein Zuhause in Deutschland und macht täglich sehr große Fortschritte. Wir suchen für Quiducho Menschen, die ihm Möglichkeiten bieten, die er niemals zuvor hatte.

 

Stephan ❤️

 

Stephan ist ein großer Rüde von ca. 5 Jahren (geb. 09/2017). Stephan ist anfänglich sehr zurückhaltend, jedoch sehr aufgeschlossen bei Menschen, die er kennt. Er braucht dringend eine Familie, da er im Zwinger kaum Fortschritte machen kann. Mit Artgenossen versteht Stephan sich sehr gut. Er sollte Menschen haben, die sich mit großen Hunden auskennen und ihm ein wenig Zeit für neue Situationen geben.

Sawyer ist einer der wenigen Hunde, wo wir denken er käme mit dem Leben in Deutschland nur zurecht, wenn er sehr spezielle Menschen findet. Er liebt den Besitzer des Hundehotels, wo er sich in Portugal befindet. Wir tun daher alles, dass er sich dort wohl fühlt und gut versorgt wird

 

Sawyer

 

Sawyer ist ein mittelgroßer Rüde, geboren wurde er geschätzt in 2013. Sawyer wurde von uns aus der Tötung gerettet, weil uns sein Schicksal sehr berührt hat. Er hat zuvor mit seiner Freundin Strada auf der Straße gelebt, Strada starb in der Tötung. Sawyer ist jetzt in einem Hundehotel und muss erst wieder Vertrauen zu den Menschen finden.  Er fürchtet sich etwas vor Berührungen von Fremden, ist aber in keinster Weise aggressiv. Von Menschen, die er kennt lässt er sich aber inzwischen anfassen. Wenn er einmal seine Angst überwunden hat, ist er sehr verspielt und lieb. Sawyer braucht besondere Menschen, die ihm Zeit geben sich an alles neue zu gewöhnen und ihm zeigen, dass es auch gute Menschen gibt. Er ist gut verträglich mit Hündinnen und nicht dominanten Rüden, versucht allerdings noch Rüden zu dominieren. Sawyer´s Augen sind einfach unvergesslich.

 

 

Adoption für Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden 

 

Urano ❤️

 

Urano und Saturno werden hier im Doppelpack beschrieben, weil sie Brüder sind und das gleiche Schicksal haben-aber natürlich suchen wir Adoptionen fuer jeden einzelnen der beiden.
Die beiden hübschen Tigerhunde  tauchten vor Jahren wie aus dem Nichts an einer Strassenkreuzung auf  und  machten eine der dramatischsten Rettungsaktionen notwendig,  die unser Partnerverband APABA je starten musste. Mit 6  Helfern wurden die Tiere aus der Gefahrenzone heraus in einen Hinterhof getrieben und konnten dort tatsächlich nur mit der Schlinge eingefangen werden. Damals waren die beiden noch Junghunde,  aber sie müssen wie wild aufgewachsen  sein, denn die Angst  als einzige Überlebensstrategie war in ihnen schon fest installiert.  Im überbesetzten Shelter konnte  man  ihnen zunächst nicht mehr als einen sicheren Hort bieten  denn mit ihrer ausgeprägten Scheu blieben sie natürlich immer die Unsichtbaren und kamen für eine Adoption nicht in Frage . Seit etwa 1 einhalb Jahren  wird aber in einen Helfer investiert, der den Hunden die Welt  ausserhalb des Shelters  zeigt und sie spazierenführt  worauf die Hunde sich sichtlich freuen.Seitdem hält man sie auch endlich in getrennten Boxen,  damit sie etwas unabhängiger voneinander werden.  Mit  Zivilisationsgemeinheiten kommen sie inzwischen gut zurecht, fremde  Menschen sind nach wie vor das was ihnen am meisten Angst macht. Wir halten beide Hunde für gut korrigierbar sobald sie in eine völlig neue Umgebung kommen in der sie viel Zeit mit Menschen verbringen können, ohne bedrängt zu werden. Ein freundlicher,ruhiger  Ersthund wäre dabei sicher sehr hilfreich!- Urano-der Hund mit dem etwas längeren Fell -  ist etwas offener als Saturno. Das Geburtsdatum der Brüder wurde auf den 1. 1. 2017 geschätzt,  sie wiegen um die 26 kg bei 52 cm Schulterhöhe. Welcher angsthunderfahrene Tierfreund  fasst sich ein Herz und lässt den Jackpot für einen dieser schönen Brüder  springen?

Adoption für Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden 

 

Saturno ❤️

 

Urano und Saturno werden hier im Doppelpack beschrieben, weil sie Brüder sind und das gleiche Schicksal haben-aber natürlich suchen wir Adoptionen fuer jeden einzelnen der beiden.
Die beiden hübschen Tigerhunde  tauchten vor Jahren wie aus dem Nichts an einer Strassenkreuzung auf  und  machten eine der dramatischsten Rettungsaktionen notwendig,  die unser Partnerverband APABA je starten musste. Mit 6  Helfern wurden die Tiere aus der Gefahrenzone heraus in einen Hinterhof getrieben und konnten dort tatsächlich nur mit der Schlinge eingefangen werden. Damals waren die beiden noch Junghunde,  aber sie müssen wie wild aufgewachsen  sein, denn die Angst  als einzige Überlebensstrategie war in ihnen schon fest installiert.  Im überbesetzten Shelter konnte  man  ihnen zunächst nicht mehr als einen sicheren Hort bieten  denn mit ihrer ausgeprägten Scheu blieben sie natürlich immer die Unsichtbaren und kamen für eine Adoption nicht in Frage . Seit etwa 1 einhalb Jahren  wird aber in einen Helfer investiert, der den Hunden die Welt  ausserhalb des Shelters  zeigt und sie spazierenführt  worauf die Hunde sich sichtlich freuen.Seitdem hält man sie auch endlich in getrennten Boxen,  damit sie etwas unabhängiger voneinander werden.  Mit  Zivilisationsgemeinheiten kommen sie inzwischen gut zurecht, fremde  Menschen sind nach wie vor das was ihnen am meisten Angst macht. Wir halten beide Hunde für gut korrigierbar sobald sie in eine völlig neue Umgebung kommen in der sie viel Zeit mit Menschen verbringen können, ohne bedrängt zu werden. Ein freundlicher,ruhiger  Ersthund wäre dabei sicher sehr hilfreich!- Urano-der Hund mit dem etwas längeren Fell -  ist etwas offener als Saturno. Das Geburtsdatum der Brüder wurde auf den 1. 1. 2017 geschätzt,  sie wiegen um die 26 kg bei 52 cm Schulterhöhe. Welcher angsthunderfahrene Tierfreund  fasst sich ein Herz und lässt den Jackpot für einen dieser schönen Brüder  springen?

Hier kontaktieren Sie uns

dog friends portugal n.e.V.

 

Email: erstkontakt@dogfriendsportugal.de

Spendenkonto

dog friends portugal n.e.V

anerkannt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig

 

Wir sind eine Gruppe von Tierfreunden, die alle ehrenamtlich tätig sind, um speziell den Hunden in Portugal zu helfen und die ortsansässigen Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viel Sie bewegen könnten, wenn Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben würden?

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns. Und vielleicht möchten Sie ja etwas zu unserer Arbeit beitragen.

 

dog friends portugal n.e.V.

Volksbank Euskirchen eG

IBAN: DE23 3826 0082 6609 7460 15

BIC: GENODED1EVB

Kontakt

Wichtige Information 

 

In der Zeit vom 24.05.24 bis einschließlich 09.06.24 sind wir aus urlaubsbedingt nur in dringenden Notfällen erreichbar. In diesem Fall hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf der gewohnten Rufnummer

01520 6106363 oder schreiben eine WhatsApp unter derselben Rufnummer Wir werden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen melden. Ab 10.06.24 sind wir wieder wie gewohnt erreichbar. Wir bedanken uns für ihr Verständnis ❤️❤️

 

Wir sind telefonisch erreichbar von

 

montags bis freitags

in der Zeit von

8:00 bis 20:00 Uhr

 

In dringenden Fällen sind wir auch außerhalb dieser Zeiten erreichbar. Bitte hinterlassen Sie uns dazu eine Nachricht mit Namen, Telefonnummer und Angabe ihres Anliegens. Wir rufen dann schnellstmöglich zurück.

 

Telefon:  0152 - 06106363

 

Petra Kronen  *  2. Vorsitzende

 

Email:  erstkontakt@dogfriendsportugal.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© 2013 Angelika Jansen