Hündinnen Portugal - Mitte

Samy

 

Samy ist eine mittelgroße Hündin von ca. 7 Jahren (geb. 01.01.14), sie ist 48 cm hoch und wiegt 18 kg.. Samy und ihr Sohn Zorro wurden viele Monate nach dem Verkauf des Landes, auf dem sie lebten, dort nur gehalten. Der Käufer wollte sie nicht und bat Apaba zu helfen. Samy sieht aus wie ein kleiner Deutscher Schäferhund und ist sehr freundlich zu Menschen und anderen Hunden, wenn auch etwas zurückhaltend. 

 

Esperanca

 

Esperanca war unser Notfall aus Mai (wir berichteten auf Facebook). Das kleine Mädchen wurde angefahren und hatte komplizierte Knochenbrüche. Die Hüfte war etwas verschoben und sie hatte schrechliche Schmerzen. Eine mehrstündige , sehr komplizierte Operation, rettete ihr Leben.  Der Tierarzt stellte während der OP fest, dass die Situation viel schlimmer war, als er dachte. Er konnte keinen der Köpfe der Oberschenkelknochen retten und führte vier Operationen in einer durch. Die Genesung wurde dadurch recht langwierig. Aber Esperanca ist eine Kämpferin und sie  zeigte allen schon nach Tagen, dass sie leben wollte. Sie erholte sich rasch und man merkt fast gar nichts mehr von der schlimmen Situation. Esperanca ist ein kleines Mädchen von 25 cm, wiegt 7 kg und wurde am 10.11.2018 geboren. Esperanca ist ein lustiges und freundliches Mädchen, aber anfänglich etwas scheu, was sich aber recht schnell legt. Wegen ihrer Vorgeschichte sucht sie in möglichst ebenerdiges Zuhause, einige Stufen kann sie aber ohne Probleme gehen.

 

Juno 

 

Juno und ihre Schwestern Athena und Diana wurden 2016 noch als Junghunde aus erbärmlichen Verhältnissen  geborgen und konnten lange Zeit im dauerhaft überfüllten Shelter niemanden für sich begeistern. Nun hat sich aber auch bei APABA eine kleines Kontingent von Pflegestellen formiert, die langzeitvergessenen Hunden eine Chance geben möchten. Besonderen Erfolg hat dabei eine ältere Dame mit Gehbehinderung, die sich der Antike-Sisters annahm. Nach und nach bot sie den robusten Hündinnen einen eingefriedeteten Garten mit viel Bewegung dank Personal trainer Rüde Teco und  viel menschlichem Zuspruch durch eine übersichtliche Anzahl von Personen. Nachdem Diana und Athena schon ein zu Hause gefunden haben, kam endlich Juno in den  Genuss dieser Pflegestelle für den Übergang. Aller Anfang war schwer. Juno hatte sich sehr in sich zurückgezogen und wurde Kummerfresserin. Aber nach nunmehr 3 Monaten kann die Hundedame,  die pflegeleichtes Rauhaar in black und Tan trägt, schon mit Qualitäten aufwarten, die sich so  mancher Hundehalter hart erarbeiten muss. Juno ist gut leinenführig. Sie  ist wachsam ohne  haltlos zu kläffen, ist ruhig, unaufdringlich  und ausgeglichen und kann auch problemlos in vertrauter Umgebung einige Zeit allein sein. Zugang zu  Wohnbereichen hat sie im Moment nur gelegentlich, wenn der Hundepatriarch mit den älteren Rechten  ausser Haus ist. Dann liebt sie es  bei ihren Menschen zu liegen und ein Nickerchen zu halten, ohne mit übergrosser Neugier  die Einrichtung zu erforschen oder gar zu verändern. Sicher wird sie sich noch mehr öffnen, wenn sie noch enger mit ihren Menschen leben darf! Juno mag keine Katzen und könnte mit kleinen Kindern überfordert sein. Allerdings ist sie mit jeglicher Art von Gehhilfen vom Gehstock bis zum Elektroscooter vertraut! Juno hat jetzt eine Wespentaille  und wiegt 23kg bei 52cm Schulterhöhe und sie schwimmt sehr gerne. Mit Rüden verständigt sie sich leichter als mit Hündinnen. Bei Gruppenspaziergängen an der Leine  ist sie unauffällig mit anderen Hunden. Wir wünschen ihr ein tolles, ruhiges Zuhause für die zweite Lebenshälfte!

Luna

 

Luna ist eine ca. 5 jährige Hündin (geb. 30.05.2015), die seit sie ein Welpe ist bei einem älteren Hernn an einer kurzen Kette lebte. Sie ist eine liebe, größere Hündin von 60 cm und wiegt ca. 28 kg. Luna ist eine immer gut gelaunte Hündin, außerdem ist sie sehr unkompliziert. Sie versteht sich mit allen Artgenossen.

Vieira

 

Die Anfang 2020 geborene (Schätzung) Vieira wurde zusammen mit ihrer Freundin Mira an der Einfahrt des Shelters zurückgelassen. Mira hatte rasch Adoptanten gefunden und lebt nun in der Schweiz -so blieb Viera traurig zurück und es fällt ihr noch ein bisschen schwer im Shelter bei Mensch und Hund Anschluss zu finden. Mit 12 kg bei 43cm Schulterhöhe bleibt Viera im Rahmen eines sehr handlichen Bodymassindex und wir sind sicher, dass sie in einem ruhigen verständnisvollen Ambiente schnell aufblühen würde. Ein Zweithund sollte kein Hindernis sein, solange er sie nicht überrumpelt und ihr ihren Raum lässt. Vieira geht an der Leine noch ein bisschen im Stop and Go Modus, aber daran arbeiten wir schon. Sie fährt gut in der Transportbox im Auto mit, wo sie auch mal ein bisschen warten kann. Stille Wasser sind tief - das weiss man unter Tierschützern und só sind gerade die zurückhaltenden Hunde diejenigen, die uns genau beobachten um mitten ins Herz zu zielen- vielleicht in Deines? Dann greife jetzt schnell zum Telefon

Kyara

 

Kyara ist eine größere Hündin von ca. 4 Jahren (geb. 01.01.17)

Kyaras Besitzerin ist sehr krank und hat Apaba gebeten, auf sie aufzupassen. Leider gehört sie zu den Hunden, die sich im Tierheim nicht gut verstehen, weil sie mit der Enge nicht gut klar kommt. Außerhalb des Tierheims sieht es anders aus, sie liebt Spaziergänge, ist entspannt und ist sehr unkompliziert. Kyara braucht daher unbedingt ein eigenes Zuhause

Cruela

 

Niemals hätten wir gedacht, dass  die  2015 geborene Cruella mit ihrer sportlichen Figur und der witzigen Färbung ein Ladenhüter im Shelter werden würde. Aber je länger sie dort versauerte, umso hektischer und kopfloser präsentierte sie sich möglichen Adoptanten, die daraufhin  im Nu das  Interesse verloren. Vor 4 Monaten fasste sich nun eines der Mitglieder  von APABA ein Herz und bot Cruella eine Pflegestelle und  siehe da: Heimhunde sind wahre Wundertüten. In einem ruhigem 2-Personenhaushalt mit Hund und Katze entpuppte sich Cruella rasch als leidenschaftliche Chillerin, die sich dem gegebenen Tagesrhytmus dankbar anpasst und sich im Haus kaum bemerkbar macht. Sie liebt schöne Spaziergänge, bei denen  erst  auf dem Rückweg Zug auf die Leine kommt, wenn der Home, sweet-Home-Gedanke stärker wird . Bei Fremden hält sie noch Abstand  und bleibt vorsichtshalber auf ihrem Lieblingsplatz, aber Menschen ihres Vertrauens umfasst sie schonmal herzlich mit den Vorderbeinchen, um ein paar ordentliche Streicheleinheiten abzustauben. Wir stellen uns für Cruella einen ruhigen 1 bis 2 Personenhaushalt ohne  Kinder vor. Sie liebt den geregelten Tagesablauf mehr als übermässige sportliche  Herausforderung und ist daher sicher auch  für ältere Hundeliebhaber geeignet. Cruella wiegt 19kg bei einer Schulterhöhe von 55cm

Lobita

 

 Lobita (liebevoll Wölfchen genannt) ist eine ca. zweijährige (geb. 01.03.2019) Schäferhund Mix-Hündin von momentan  etwas pummeligen 33 kg bei 55cm Schulterhöhe. 
Sie ist freundlich und aufgeschlossen  mit Menschen und Artgenossen (girls and boys)  ohne es dabei an angemessenen Respekt mangeln zu lassen. Eine wirklich goldige Hündin die so manchen Haushalt erstrahlen lassen könnte. Lobita ist schon gut leinenfuehrig und ein ganz reeller Hund ohne Wenn und Aber.

 

Liz Taylor

 

Infos in Kürze

Adoption für Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden

 

Tita

 

Tita, Pirata und Quiducho sind Geschwister, geboren in 2013. Sie haben ihr ganzes Leben im Tierheim verbracht, weil sich niemand für sie interessierte. Die Geschwister kommen aus schlechten Bedingungen, waren hungrig und vernachlässigt. Niemand hat sich bisher für Tita interessiert, da sie am Anfang sehr schüchtern ist . Sie braucht im Zuhause  Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden. Ihr Bruder Pirata fand bereits ein Zuhause in Deutschland und macht täglich sehr große Fortschritte. Wir suchen für Tita Menschen, die ihr Möglichkeiten bieten, die sie niemals zuvor hatte. Tita ist ca. 60 cm hoch und wiegt 23 kg, Durch eine alte Fraktur hinkt Tita ein wenig, was sie aber in keiner Weise in der Bewegung behindert. Dennoch wird Tita bei Adoption von uns gesponsert, gerne geben wir Ihnen hierzu mehr Informationen.

Pilar

 

Pilar ist eine große Hündin von ca. 4 Jahren (geb. 2015).  Sie  hat  zusammen mit Saramago bereits im Alter von 6 Monaten ein Grundstück bewachen sollen. Vor zwei Jahren kamen sie zusammen in den Shelter. Beide hatten nichts kennengelernt, waren anfänglich sehr scheu. Sie haben sich aber mit der Zeit sehr verbessert und gehen  inzwischen auf die Menschen zu. Es ist traurig, dass sie ihr Leben so einsam verbringen mussten. Wir suchen geduldige Menschen mit Feingefühl für Pilar.

 

Melody

 

Diese im September 2018 geborene hübsche Hündin gehört zweifellos momentan zu den  gelungensten  und ausgewogensten Mischlingen  in unserem Tierheim. Trotz Ihrer hellen Färbung schafft sie es meist  wie aus dem Ei gepellt auszusehen. Melody liebt alle  Menschen von gross bis klein und hätte gerne ein paar EIGENE nur für sich allein-und das im wahrsten Sinne des Wortes! Gerade darum würden wir sie gerne in der Hand erfahrener Hundehalter sehen,  die ihr Klarheit und Sicherheit geben. Denn so wie der Futterneid sie manchmal  überkommt, könnte auch ihre schutzsuchende Zuneigung zu Menschen in besitzergreifende Tendenzen abdriften , die sie gelegentlich  gegenüber Artgenossen zeigt. Hier sind klare Ansagen gefragt-von Herrchen und Frauchen, die sich nicht von ihrer manchmal etwas vorlauten aber charmanten Überschwenglichkeit einlullen lassen. Bei Hunden hat Melody keine geschlechtsspezifischen Vorlieben-Eifersüchteleien können  bei Rüden wie bei Hündinnen vorkommen -eine Vermittlung als Einzelhund ist aber nicht zwingend, schliesslich lebt sie in einer größeren  WG recht bewegungsfreudiger Hunde unter dem Regime der sozial geschickteren Matinica;-ein reifer, gleichstarker Hund an ihrer Seite der seine älteren Rechte mit Coolness wahren kann- wäre also auch vorstellbar. Bei guter Führung -da sind wir sicher- wird aus Melody...ein GEDICHT!!

Hier kontaktieren Sie uns

dog friends portugal n.e.V.

 

Email: info@dogfriendsportugal.de

Spendenkonto

dog friends portugal n.e.V

anerkannt als gemeinnützig und besonders förderungswürdig

 

Wir sind eine Gruppe von Tierfreunden, die alle ehrenamtlich tätig sind, um speziell den Hunden in Portugal zu helfen und die ortsansässigen Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie viel Sie bewegen könnten, wenn Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben würden?

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über uns. Und vielleicht möchten Sie ja etwas zu unserer Arbeit beitragen.

 

dog friends portugal n.e.V.

Volksbank Euskirchen eG

IBAN: DE23 3826 0082 6609 7460 15

BIC: GENODED1EVB

Kontakt

Wir sind telefonisch erreichbar von

 

montags bis freitags

in der Zeit von

8:00 bis 20:00 Uhr

 

In dringenden Fällen sind wir auch außerhalb dieser Zeiten erreichbar. Bitte hinterlassen Sie uns dazu eine Nachricht mit Namen, Telefonnummer und Angabe ihres Anliegens. Wir rufen dann schnellstmöglich zurück.

 

Telefon:  0152 - 06106363

 

Petra Kronen  *  2. Vorsitzende

 

Email:  info@dogfriendsportugal.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.